Lauch Quiche

16. Januar 2019

Guarapo ist zu allem fähig.
Nicht nur in süßen Speisen entfaltet er sein wunderbares Aroma, auch salzigen Speisen verleiht er den letzten Schliff. Eins unserer Lieblings-Rezepte ist diese Lauch-Quiche:

Der Teig

Zutaten für den Teig: 225g Mehl, 1 Teelöffel Salz, 125g kalte Butter in Würfeln, ein Ei

Aus allen Zutaten mit den Händen einen glatten Teig kneten, zu einer Kugel formen, zwischen zwei Stücke Backpapier legen und zu einer runden Teigplatte in Größe der Springform ausrollen. Die Springform mit dem ausgerollten Teig auskleiden und einen 3cm hohen Rand formen. Den Teig in der Form eine Stunde kühl stellen.

Die Zubereitung

Zutaten:  1kg Lauch, 100g Creme Fraiche, 100g Sahne, 2 Eier, 100g Bergkäse (oder Greyzer) 1EL Butter, Guarapo, Pfeffer, Salz, Muskatnuss

Für den Belag ein Kilo Lauch waschen, in feine Scheiben schneiden und mit einem Esslöffel Butter in einer großen Pfanne dünsten, dass er geschmeidig wird, aber ohne dass er braun wird. Mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss abschmecken. Und leicht abkühlen lassen.

100g Creme Fraiche, 100g Sahne, 2 Eier und 100g Bergkäse oder Greyzer (gerieben)  und eine große Prise Muskatnuss in einer Schüssel mit einem Schneebesen vermengen. 
Zu dem Lauch geben und verrühren. Nun alles in die vorbereitete Springform auf den Teig geben.

Bei 180° für 45 Minuten backen bis der Belag leicht gebräunt ist herausnehmen 10 Minuten ruhen lassen in Stücke schneiden und mit Palmhonig garnieren. 

Bon Appetit!

Lauch_Quiche_mit_Palmhonig

suprcomonlineshop

 Einloggen

 |Ausloggen

 | Adminbereich| Ausloggen

suprS